Tageselternverein NOK e.V.
Alte Bergsteige 4
74821 Mosbach
Tel: 06261/899928
Fax: 06261/899612
Mail: info@tev-nok.de

Dankeschön

Nach vielen Jahren Einsatz für die Kindertagespflege verabschieden sich 4 Tagespflegepersonen in ihren wohlverdienten Ruhestand.
Wir wünschen ihnen alles erdenklich Gute!

abc

Edith Wagner

Fam. Kern 2023

Barbara und Rainer Kern

PXL 20231116 151210292

Flora Kulla


01.08.2023

10 Jahre Rechtsanspruch –
Kindertagespflege ist ein wichtiger Baustein für den weiteren Ausbau der Betreuung


Zum 10jährigen Jubiläum des Inkrafttretens des Rechtsanspruches auf Förderung für Kinder unter drei Jahren erklärte die Vorsitzende des Bundesverbandes für
Kindertagespflege, Inge Losch-Engler:

„Seit dem 1. August 2013 haben Kinder zwischen dem ersten und dritten Lebensjahr einen Rechtsanspruch auf einen Platz in einer Kindertageseinrichtung oder in einer Kindertagespflegestelle. Dabei war die Gleichwertigkeit von Kita und Kindertagespflege ein Meilenstein für die Anerkennung der Kindertagespflege.

Der Bund hat den Ausbau der für den Rechtsanspruch zusätzlich benötigten Betreuungsplätze für unter Dreijährige sowohl finanziell als auch qualitativ erheblich
unterstützt. Mit zwei Investitionsprogrammen von rund 5,4 Mrd. Euro und zwei Bundesprogrammen zur Kindertagespflege ist viel aufgebaut worden. Die Anzahl der Kinder unter drei Jahren in Kindertagespflege wuchs in den letzten zehn Jahren von knapp 95.000 in 2013 auf über 133.500 Kinder. Das ist ein Zuwachs von 42% und eine tolle Erfolgsgeschichte.

Allerdings hat der Zuwachs mit dem Bedarf nicht schrittgehalten. Es fehlen nach Medienberichten rund 380.000 Betreuungsplätze.

Kindertagespflege ist eine wichtige Säule im Betreuungssystem. Dazu braucht es aber die Förderung von Bund und Ländern. Nötig wären ein weiteres Bundesprogramm zur
Kindertagespflege, eine bundesweite Werbekampagne für neue Kindertagespflegepersonen, eine Stärkung der Kindertagespflege im Rahmen des geplanten
Bundesqualitätsgesetzes und eine Einbeziehung in den geplanten Rechtsanspruch auf Betreuung von Kindern im Grundschulalter. Insbesondere das Mammutprojekt Schulkindbetreuung ist ohne die Kindertagespflege nicht zu stemmen.

Ohne die 42.000 Kindertagespflegepersonen in Deutschland hätten insgesamt 160.000 Kinder (von unter drei Jahren bis zum 14. Lebensjahr) keine Betreuungsmöglichkeit. Kindertagespflege ist ein wichtiger Baustein für eine gute Bildung, Erziehung und Betreuung in Deutschland“.


Presseartikel:

Tageselternverein Neckar-Odenwald-Kreis e.V.


Zertifikatsübergabe des Qualifizierungskurses zur Kindertagespflegeperson
Am Montag, den 03. Juli um 18:00 Uhr fand die jährliche Zertifikatsübergabe der Kindertagespflegeperson in der alten Turnhalle des Landratsamtes NOK statt. Die Vereinsvorsitzende des Tageselternvereins Michaela Neff begrüßte bei ihrer Einführung die „Stars des Abends“ - die Absolventinnen der beiden Qualifizierungskurse zu ihrem feierlichen Kursabschluss. Bei diesen handelte es sich um 7 Teilnehmerinnen, welche den Kurs mit 300 Unterrichtseinheiten im Juni, sowie 13 bereits ausgebildeten Tagespflegepersonen, welche in einer sogenannten Anschlussqualifizierung einen Kurs mit 140 Unterrichtseinheiten bereits im März abschlossen. Alle hätten sich für eine sehr wichtige Aufgabe in der heutigen Gesellschaft entschieden. Mit der Kindertagespflege sorgten sie dafür, dass Mütter und Väter mit guten Gewissen ihrer Berufstätigkeit nachgehen können und wirkten somit nebenbei auch dem viel zitierten Fachkräftemangel entgegen. Daher würden sie Vorort dringend gebraucht.
Auch Peter Roos, stellvertretender Fachbereichsleiter Jugend und Soziales unterstrich bei seiner Ansprache die stetig steigende Bedeutung der Kindertagespflege im Hinblick auf den aktuell enorm hohen Bedarf an Kinderbetreuungsplätzen. Daher sei es sehr erfreulich, dass er nun 20 Tagespflegepersonen ein Zertifikat überreichen dürfe.
Als weiteren Programmpunkt des offiziellen Teils gaben die Fachberaterinnen des Tageselternvereins und des Landratsamtes, Tanja Siebert-Weiß, Anna Zipf, Sandra Egenberger, Karin Ziemer, Andrea Maurer-Kraft und die Kontinuierliche Kursbegleitung Corona Fertig sowie die Referentin Simone Nossek-Gremminger den frisch gebackenen Tagesmüttern in einem kleinen Beitrag gute Wünsche mit auf ihren Weg. Musikalisch wurde die Veranstaltung mit drei Musikstücken von Simone und Clara Jäger an der Gitarre feierlich umrahmt. Das Mona-Lisa-Team sorgte für eine köstliche Bewirtung.
Der Tageselternverein NOK e.V. und das Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis bedankt sich herzlichst bei allen Teilnehmenden, dass sie für mehr Betreuungsplätze sorgen und hoffen, dass auch in Zukunft die Kindertagespflege sich noch weiter ausbauen wird.
Wer sich für die Tätigkeit der Kindertagespflegeperson interessiert kann sich gerne im Tageselternverein NOK e.V. unter 06261/899928, oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden. Der neue Qualifizierungskurs beginnt ab dem 04. Oktober.

Zertifikat


LRA

PRESSEMITTEILUNG

Mosbach, 6. Juli 2023

 

Bewegungspass weiterhin beliebt: Erstmalig auch Tageseltern zertifiziert


Neckar-Odenwald-Kreis. Das Konzept des Bewegungspasses, welches gemeinsam von der Großen Kreisstadt Mosbach, dem Neckar-Odenwald-Kreis und der AOK Rhein-Neckar-Odenwald regional initiiert wurde, gewinnt stetig an Bekanntheit: Nach zwei Zertifizierungsveranstaltungen zu Beginn des Jahres mit Fachkräften von Kindertageseinrichtungen und Vereinen, konnten im April erstmalig auch Tageseltern für das Konzept geschult werden. „Ich freue mich, dass das Konzept zur spielerischen Motorik- und Bewegungsförderung so gut angenommen wird und wir uns gemeinsam für ein gesundes Aufwachsen der Kinder einsetzen“, sagt der Vorsitzende der Kommunalen Gesundheitskonferenz des Neckar-Odenwald-Kreises Landrat Dr. Achim Brötel stolz. Bis heute wurden durch die regionalen Multiplikatorinnen rund 200 Fachkräfte geschult. Aktuell beteiligen sich 41 Kindertageseinrichtungen und 28 Vereine an dem Konzept. Die nächste Zertifizierungsveranstaltung wird am 23. September in Buchen angeboten.
Erstmalig im Neckar-Odenwald-Kreis zählen nun auch 21 Tagespflegepersonen zum Kreis der pädagogischen Fachkräfte, die sich für den Bewegungspass zertifiziert haben. Im Rahmen ihrer jährlich zu absolvierenden Fortbildungsstunde haben sich Tagesmütter und Tageväter am 29. April im Landratsamt eingefunden, wo sie von Melanie Rudolf von der Geschäftsstelle der Kommunalen Gesundheitskonferenz begrüßt wurden. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde und einer theoretischen Einführung in die frühkindliche Motorikentwicklung und das Konzept des Bewegungspasses durch die Multiplikatorin Julia Watzal wurden die Teilnehmenden an die praktische Umsetzung herangeführt. Beim eigenen Ausprobieren der Übungen erlangten die Tagespflegepersonen nicht nur einen direkten Einblick in das Konzept, sondern hatten auch jede Menge Spaß. Mit dem Zertifikat in der Tasche freuen sich die Tagespflegepersonen nun, den Bewegungspass mit ihren Tageskindern umzusetzen. Die zugehörige Materialtasche kann von den Tageseltern beim Tageselternverein Neckar-Odenwald-Kreis e.V. geliehen werden.
Eine Anmeldung für die nächste Zertifizierungsveranstaltung am 23. September in Buchen ist ab sofort möglich. Bei Interesse und Fragen stehen die regionalen Ansprechpartnerinnen Melanie Rudolf (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 06261 84-1002) und Jennifer Amend (Große Kreisstadt Mosbach, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 06261 82-287) zur Verfügung. Nähere Informationen sind einsehbar unter www.gesundheit-nok.de/aktuelles sowie auf www.bewegungspass-bw.de.

Gruppenbild